Gebet

Gebet

„Wenn viele Menschen für andere in Not beten, entsteht eine ganz besondere Kraft, eine positive Ausstrahlung. Eine Welt, in der es viele gute Gedanken, viele gute Wünsche gibt, ist eine bessere Welt als eine, in der sich alle gleichgültig oder sogar Feind sind. Und genau diesen Unterschied mach das Beten aus: Wer betet, wünscht sich und den anderen Gutes.“ 

Abt Odilo Lechner, Benediktinermönch


Mit folgenden Gebeten unten können wir uns durch gute Gedanken mit allen Menschen verbinden, die in der heutigen Situation betroffen sind. Daraus wächst eine Solidarität unter den Menschen, die sich dann auch in guten Taten zeigen kann.


Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,

für alle, die Angst haben vor einer Infektion,

für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,

für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,

dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.


Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,

viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren, als Helfer in allen Nöten.

Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind, und stärke in uns den Glauben,

dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
AMEN.

(Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz)

----------------------------------

Gott Vater, Schöpfer der Welt, 
du bist allmächtig und barmherzig. 


Aus Liebe zu uns hast du deinen Sohn 
zum Heil der Menschen an Leib und Seele
in die Welt gesandt. 

Schau auf deine Kinder,

die in dieser schwierigen Zeit 
der Herausforderung in Europa und der Welt 
sich an dich wenden, 

um Kraft, Rettung und Trost zu suchen. 

Befreie uns von Krankheit und Angst, 
heile unsere Kranken, tröste ihre Familien, 

gib den Verantwortlichen in den Regierungen 
Weisheit,
den Ärzten, Pflegenden und 
Freiwilligen
Energie und Kraft, den Verstorbenen 
das ewige Leben. 

Verlasse uns nicht im Moment der Prüfung, 
sondern erlöse uns von allem Bösen. 

Darum bitten wir dich, der du mit dem Sohn und 
dem Heiligen Geist lebst und herrschst bis in alle 
Ewigkeit.
Amen.

(Europäische Bischofskonferenz)